Kolumne: Der Co-Trainer über unsportliches Verhalten

icon_co-trainer_2

Liebe Leser der Kolumne,


neulich hab ich nach langer Zeit mal wieder in meiner Sport-Zeitung, der SZ, einen erhellenden Artikel zur B15 neu gelesen, der die verlogene Taktik der führenden Mannschaft schonungslos aufzeigt.*

 

Was war da zu lesen? Dass die Kosten der B15 neu für den Bundesverkehrswegeplan (BVWP) so nebenbei und ganz geräuschlos von 350 auf 260 Millionen Euro gesenkt und schöngerechnet worden sind. Wie das geht? Lärmschutz für die Anwohner mal schnell ausgeblendet, den Naturschutz kurz hintangestellt und die Straße – ruckzuck – ein wenig kleiner dimensioniert …

 

Und – nach der Genehmigung des BVWP im Bundestag – oh Wunder! Da entdeckt man auf einmal den Naturschutz, hat bestes Verständnis für die Sorgen der betroffenen Anrainer. Natürlich muss man jetzt nachbessern: Tunnel hier, Deckel dort, das sind wir unseren Bürgern schuldig. Aber Achtung – jetzt wird es mehr als dreist: vierspurig muss der Ausbau schon werden, und zwar gleich durchgehend, lieber Bürger, dafür müsst ihr schon, bitteschön, Verständnis haben, bei all unseren Wohltaten für euch.

 

Trickserei von Anfang bis zum Ende

… und schwuppdiwupp sind wir wieder bei 400 Millionen angelangt. Hatten wir die Zahl nicht schon mal irgendwann? Mir schwant, das wurde alles in voller Absicht so inszeniert. Ihr Oßners und Dreiers, ihr Marionetten in einem Spiel, diesen Spiegel müsst ihr euch jetzt vorhalten lassen. Aber was tut ihr nicht alles für eure Spielerkarriere? Da verkauft man schon mal seine Heimat, man möchte ja noch länger in Berlin verweilen.

 

Bei uns auf dem Sportplatz gibt es für so ein Verhalten nur eine Antwort: die rote Karte! Begründung unsportliches Verhalten. Samt Sperre bis zum nächsten BVWP 2045 … äh, bis zur nächsten Saison.

 

Wenn ich als Trainer mit meinen Planungen und Ausgaben für die kommende Saison so sorglos und leichtfertig umgehen würde wie unser Bundesabgasminister Dobrindt mit den Kosten der B15 neu, da würde mich Horst S., unser altehrwürdiger und auf Lebzeiten gewählter Präsident der Fußballabteilung, hochkant auf die Straße setzen, zwecks Verschwendung von Mitgliedsbeiträgen … Und recht hätt‘ er!

 

Euer Co-Trainer

 

* Nachzulesen unter „Der teure Weg zum Ziel“ in der SZ vom 08.06.2017. Dank an Herrn Gambke

15. 6. 2017

 

Zu unseren früheren Kolumnenbeiträgen kommen Sie hier.

Letzte Beiträge

Stop B15 neu © 2016 Impressum und Datenschutz