Befürworter geben sich aktiv

Ende November haben die Befürworter der B15 neu in einer Pressemitteilung wissen lassen, dass sie 26.000 Unterschriften für die gelbe Autobahn gesammelt hätten. Diese Unterschriften wollen sie dem Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt persönlich übergeben, kann man dort lesen.

Wie kommen diese Unterschriften zusammen? Man hört so manches: Unternehmer geben ihre komplette Belegschaft als Befürworter aus, nur weil sie selbst für die neue Autobahn sind. Schüler werden auf dem Weg zur Schule instrumentalisiert, dass sie sich für eine schnelle Anbindung aussprechen. Da die Befürworter ihre Listen nicht vorlegen, lässt sich nicht prüfen, wie seriös gezählt die Unterschriften sind, ob jeder Zahl ein eigener Name gegenüber steht, ob Namensdubletten ausgeschlossen wurde. Wir warten auf eine nachprüfbare Offenlegung dieser Angaben.

Wer sich genauer über die Initiatoren der Pro-Seite informieren will – ein Dr. Tobias Nickel, Marketing-Leiter des Vilsbiburger Automobilzulieferers Dräxlmeir Group, und ein Fritz Colesan, Vorstandssprecher der Flottweg SE, lassen sich in der Meldung für die Presse zitieren – erfährt hier (unter der entsprechenden Überschrift) mehr.

Letzte Beiträge

Stop B15 neu © 2016 Impressum und Datenschutz