Dankesbrief an Umweltministerin Ulrike Scharf

Der Weg ist frei für vernünftige Lösungen

Sehr geehrte Frau Umweltministerin Ulrike Scharf

Die Anmeldung für die autobahnähnliche Bundesstraße B15 neu zwischen Landshut und Rosenheim für den Bundesverkehrswegeplan wurde zurückgenommen. Dieser Schritt wird von uns sehr begrüßt. Damit ist jetzt endlich der Weg frei für einen moderaten Ausbau der B15 alt und für Ortsumfahrungen, wo immer sie vor Ort für nötig befunden werden.
Wir möchten Ihnen, Frau Umweltministerin Scharf, für Ihre Unterstützung herzlich danken. Wir wissen zu schätzen, dass Sie sich für den Erhalt unserer Heimat eingesetzt haben.

-->Hier können Sie persönliche Worte an Frau Scharf richten:

Nun bitten wir aber auch darum, auf diesem Weg zu bleiben. Bürgerinnen und Bürger entlang aller möglichen Trassen haben sich zur Wehr gesetzt gegen eine massive Zerstörung ihrer Heimat, ob im Landkreis Erding, Mühldorf oder Landshut.
Wir sind der Meinung, dass die B 15neu an der A 92 enden muss. Eine Ortsumfahrung von Landshut mit seinen anliegenden Gemeinden soll mit den Betroffenen vor Ort besprochen und im Konsens geplant werden. Genauso wie alle anderen Ortsumfahrungen im weiteren Verlauf der Strecke.
Nur in enger Abstimmung mit den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern ist eine zukunftsfähige und von allen akzeptierte Lösung für unsere Region möglich. Wir tragen gerne dazu bei.

-->Hier dürfen Sie persönliche Bilder an Frau Scharf senden, wenn Sie wollen:
(z.B. Heimatbilder, Mahnfeuerbilder, Bannerfotos etc.) max 1MB/jpg,png,bmp:

In diesem Haushalt sind* Personen, die sich über Ihre Unterstützung freuen.

Name, Vorname*

Straße, Hausnummer*

PLZ* Ort*

E-Mail

*Pflichtfelder

Hiermit akzeptiere ich, dass diese Email anFrau Scharf gesandt wird und als Duplikat zur Vermeidung von Missbrauch zwischengespeichert wird.

Stop B15 neu © 2016 Impressum und Datenschutz