Eingereichte B15 neu-Trassen für den BVWP 2015

raumordnungskorridor-klein  bestandsausbau_mit_ortsumfahrungen-klein
Vom Bayerischen Verkehrsministerium eingereichte

Alternativen zur Bewertung für den Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2015

Stand: 07.04.2015

(Quelle: Autobahndirektion Südbayern)

  • Alternativlösung 1 – Raumordnungskorridor
    Neubautrasse im Raumordnungskorridor zwischen Landshut und Haag, die dem Verlauf der bisherigen Raumordnungstrasse aus den 1970er Jahren folgtVerschiebungen ergeben sich bei Landshut wegen der erforderlichen Einbindung in die von Staatsregierung, Stadt und Landratsamt Landshut angestrebten, 4-spurigen Ost-Süd-Umfahrung von Landshut und im Bereich des Isentals, wo der Eingriff in das dortige FFH-Gebiet durch eine modifizierte Linienführung minimiert werden soll.
  • Alternativlösung 2 – Bestandsausbau mit Ortsumfahrungen
    Leistungsfähiger Ausbau der bestehenden B15 mit OrtsumfahrungenFür den Bundesverkehrswegeplan (BVWP) wurden dazu im Anschluss an die 4-spurige Ost-Süd-Umfahrung von Landshut Platzhaltertrassen für die Ortsumfahrungen von Taufkirchen, Dorfen und St. Wolfgang angemeldet. Der bei dieser Alternative ebenfalls erforderlich Ausbau der zwischenörtlichen Teilstrecken wird – wie generell auch bei anderen Ausbauten – im Bundesverkehrswegeplan nicht behandelt, so dass dafür keine Anmeldeunterlagen vorzulegen waren.
Raumordnungskorridor
Raumordnungskorridor
« 1 von 2 »

 

Letzte Beiträge

Stop B15 neu © 2016 Impressum und Datenschutz