H wie Haag

 

H

 

Haag hat Pech

 

Im Januar 2016 ist die Änderung des Regionalplans Südostoberbayern rechtskräftig geworden. Sie war Mitte 2015 vorgeschlagen worden. Was sie besagt? Südlich von Haag ist die alte damals raumgeordnete Trasse der B15 neu aus den Plänen gestrichen. – Und damit stoppt südlich von Haag die Weiterführung der von Norden kommenden autobahnähnlichen B15 neu.

planungsverband_suedostoberbayern_22.01.2016

Der Landkreis Rosenheim hatte sich schon früh gegen die 4-spurige Durchschneidung seiner Landschaft durch die B15 neu entschieden. „Die B15 neu wird es im Landkreis Rosenheim nicht geben“, bekräftigtrn Otto Lederer und Klaus Stöttner, beide CSU, nach einem Gespräch mit Horst Seehofer in der Bayerischen Staatskanzlei einvernehmlich 2015.

Haag, die stolze Stadt mit ihrem weithin sichtbaren und erst kürzlich auf Bürgerinitiative restaurierten weithin sichtbaren Schlossturm, gehört seit der Gebietsreform 1972 zum Landkreis Mühldorf. Südlich davon beginnt der Landkreis Rosenheim, zu dem Haag früher gehörte.

Arme Haager! Kluger Landkreis Rosenheim!

Keine Stimme für die B15 neu!

 

 

Letzte Beiträge

Stop B15 neu © 2016 Impressum und Datenschutz