Jetzt geht’s ums Mitmachen

Hier kommt eine gute Nachricht: Mit der erneuten Diskussion über mögliche Trassenverläufe, mit dem angemeldeten „Korridor“ für den Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2015 werden immer mehr Bürgerinnen und Bürger aktiv.

Erst heute, am 3. Februar 2015, haben es – mitten in der Woche und mitten am Tag – 90 Gegner der Autobahn B15 neu hinbekommen, zu einem kurzfristig anberaumten Pressetermin nach Kumhausen bei Landshut zu kommen, darunter 30 neue Widerständler. Bravo!

Was ist jetzt zu tun? Wir wollen unseren Protest zeigen, bunt und flächendeckend, in Bayern und beim Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt in Berlin. Dafür haben wir einiges an Werbemitteln, Postkarten, Ministeranschreiben für Sie vorbereitet:

banner_dranbleiben Bestellen Sie ein Banner in 50 x 150 cm zum Unkostenpreis von 20 Euro
(in Kürze wieder lieferbar)
hier_nicht_poskarte_dobrindt Schreiben Sie an Bundesminister Dobrindt. Eine Postkarte und einen Musterbrief zum Download und Ergänzen haben wir für Sie vorbereitet.
zerschneidet-banner_wir-bleiben-dran_wallner_m_aufkleber Bestellen Sie den kostenfreien „Wir bleiben dran“-Aufkleber für Ihre Schilder „Die B15 neu zerschneidet unsere Heimat“ mit dem Format 60×80 cm.
(in Kürze wieder lieferbar)
T-Shirt Kaufen Sie ein rotes Widerstands-T-Shirt in unserem Shop, damit Sie bei Ihren eigenen Aktivitäten und bei unseren gemeinsamen Aktionen passend gekleidet sind.

 

Stop B15 neu © 2016 Impressum und Datenschutz