Kolumne vor der Bayernwahl: Jetzt haben wir die Wahl !

 

Liebe treue Leserinnen und Leser unserer Bayernwahl-Kolumne,

 

morgen, am Sonntag, 14.10.2018, haben wir über 18-jährigen Bayern gemeinsam die Chance, eine längst überfällige politische Veränderung einzuleiten, auf dass bald ein neuer und frischer Wind durch unser schönes Bayernland wehen möge! Ein Wind, der vieles wegbläst von dem, was uns BAYERN so alles in den letzten Jahren an Unappetitlichem und Unehrlichem AUFGETISCHT worden ist. Ich nenne hier zur Erinnerung nur ein paar dieser unverdaulichen Brocken:.

  • hemmungsloser Flächenfraß und Artensterben, ein Tor wurde geöffnet durch den Landesentwicklungsplan, als Söder noch „Heimat“minister war,

  • die B15 neu mit der so genannten Landshuter Umfahrung, vorgeblich lebensnotwendig für unsere Wirtschaft,

  • ein Planungsbeschleunigungsgesetz mit eingeschränktem Klagerechten für Umweltverbände und für noch schnelleren Autobahnbau,

  • das unglaubliche Polizeiaufgabengesetz,

  • über 30 000 günstige GBW-Sozialwohnungen an Immobilienhaie verscherbelt, von ebendemselben Söder,

  • die freche Verknüpfung von Heimatwohl und Bau der dritten Startbahn,

  • ein vorgestriges Mobilitätskonzept, nach dem Motto: mehr Verkehr beantworten wir mit noch mehr Straßen- und Autobahnbau – auf dass es betrügerischen Automobilkonzernen wohlergehe,

  • die Missachtung des Alpenplans, Stichwort: Riedberger Horn,

  • Klimawandel – auch egal, was geht das unsere Generation schon an!?

  • die H10-Abstandsregel, weil Windräder unsere Heimat verschandeln, eine Autobahn B15 neu, getarnt als Bundesstraße, dagegen nicht.

Wie pervers ist das alles!

 

Dies ist die letzte Kolumne vor der bayerischen Landtagswahl 2018. Es war dem Co-Trainer vorbehalten, sie im Namen aller Kolumnisten zu verfassen.

 

Liebe Leser dieser Kolumne,

ihr habt unsere Texte ge-like-t, wir hoffen, wir haben euch Anlass zum Schmunzeln oder zum Nachdenken gegeben, vielleicht sogar den ein oder anderen Wutausbruch provoziert – wegen all dieser B15 neu-Befürworter, den Dobrindts, Osls, Oßners, Scheuers, Seehofers und Söders.

 

Wenn es dann wieder ernst wird und wir wegen des Weiterbaus der B15 neu erneut auf die Straße gehen müssen, um zu protestieren, friedlich und kreativ, dann hoffen wir Kolumnisten auf euch, darauf, dass wir Euch mit unseren Texten so motivieren haben können, dass ihr mit dabei sein werdet.

 

Dabei sein werden dann sicherlich auch unser urbayerischer GehSchorschGeh, bekannt für seine pointierten Beiträge, unsere Frisörin Anni, die mitten im Leben steht in ihrem Frisörsalon, und unser intelligenter, messerscharf politisierender RuhigFury!

 

In diesem Sinne: Macht‘s Euer Kreuz bei der Bayernwahl am richtigen Fleck !

Euer Co-Trainer

 

13. 10. 2018

Keine Stimme für Heimatzerstörer !

 

#stopb15neu #planungsbeschleunigungsgesetz #polizeiaufgabengesetz #mobilitätskonzept #alpenplan #riedbergerhorn #klimawandel

 

Stop-b15-neu freut sich auf Feedback in Facebook!

Zu den bisherigen Kolumnenbeiträgen zur Bayernwahl 2018, zu den früheren Beiträgen unserer Kolumnisten kommen Sie hier.

Was tut sich an der B15 neu? Mit unserem Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden.

Neueste Beiträge

Stop B15 neu © 2018 Impressum und Datenschutz