L wie Laudato si‘, die Enzyklika von Papst Franziskus

 

L

 

Laudato si‘

Enzyklika von Papst Franziskus

 

2015 verfasste Papst Franziskus die Enzyklika Laudato si‘ oder Über die Sorge für das gemeinsame Haus. Darin schreibt der Papst: „Wer die Schöpfung nicht liebt, kann deshalb auch kein wirklich guter Christ sein!“

Der Papst kritisiert in seiner Enzyklika den Umgang der Menschen mit den ökologischen Problemen. Der Mensch „versucht, sie nicht zu sehen, kämpft, um sie nicht anzuerkennen, schiebt die wichtigen Entscheidungen auf und handelt, als ob nichts passieren werde.“

Heute wissen wir längst über unseren unmäßigen Flächenverbrauch, über die schlechte Luft in den Städten und den Klimawandel. Aber die Politik „schiebt die wichtigen Entscheidungen auf und handelt, als ob nichts passieren werde.“ Wie treffend ist das formuliert.

(Zitiert nach http://w2.vatican.va/content/francesco/de/encyclicals/documents/papa-francesco_20150524_enciclica-laudato-si.html am 9.9.2017)

 

Keine Stimme für die B15 neu!

 


Zum Alphabet der wahren Fakten

Letzte Beiträge

Stop B15 neu © 2016 Impressum und Datenschutz