Mahnfeuer – Bürger im Lkr. Landshut gegen die B15 neu im kleinen Vilstal

 Die „Bürger gegen die B15 neu im Kleinen Vilstal“ laden ein:

http://stop-b15-neu.de/events/83/mahnfeuer-buerger-gegen-die-b15-neu-im-kleinen-vilstal/

Der neue Verkehrswegeplan bedroht akut unseren Lebensraum. Zwei der nur noch drei aktuellen Planungsvarianten für die B15 neu umgehen zwar Landshut weit im Osten bis vor Geisenhausen, sollen dann aber als „Autobahn“ im Kleinen Vilstal Richtung Altfraunhofen bis zur Anbindung an die B15 alt verlaufen. Diese unverantwortliche Routenführung bedroht nicht nur uns Menschen, sondern zerstört in großem Stil wichtige landwirtschaftliche Nutzflächen, ein einzigartiges FFH-Naturschutzgebiet so wie ein beliebtes regionales Naherholungsgebiet.

 

Wir sollen es jetzt ausbaden, dass die Landshuter Politik es in 40 Jahren nicht geschafft hat, die dringend notwendige Ortsumgehung zu bauen. Jetzt soll der Bund für die bankrotte Stadt zahlen – und damit auch wir im Landkreis: mit barer Münze und rücksichtslosen Eingriffen in unsere Heimat, Gesundheit und Natur. Eine Landshuter Umgehung durch das Tal der Kleinen Vils? Niemals!

Die B15 neu zerstört auch Eure Heimat – Wehrt Euch jetzt!

Am 8. Oktober veranstalten die Bürger gegen die B15 neu im Kleinen Vilstal ein Mahnfeuer um 18 Uhr in Stützenbruck. Kommt zahlreich mit allen Betroffenen, Euren Familien und Freunden. Es geht jetzt ums Ganze!

Die B15 neu zerstört auch Eure Heimat – Wehrt Euch jetzt!

V.i.s.d.P. T. Resch, A. Strasser, G. Sellmeier, T. Köppen

Letzte Beiträge

Stop B15 neu © 2016 Impressum und Datenschutz