Nächstes Dialogforum zur Landshuter Umfahrung verschoben

Das 6. Dialogforum findet am 9. Februar 2018 in Landshut statt. Der ursprünglich geplante Termin am 27. November 2017 entfällt.

Beim 6. Forum soll es schwerpunktmäßig um das Ergebnis des Raumordnungsverfahrens gehen. Dabei werden die zuständigen Mitarbeiter der Regierung die landesplanerische Beurteilung erläutern und Nachfragen beantworten. Bis dahin will das Staatliche Bauamt Landshut, unabhängig vom Raumordnungsverfahren, die Planfeststellung des ersten Abschnitts der Umfahrung – von der A 92 über die Isar bis zur Kreisstraße LAs 14 bei Dirnau – vorantreiben und bereits im Frühjahr 2018 beantragen.

Dem 6. Dialogforum werden die neu in den Bundestag gewählten und in der weiteren Region beheimateten MdBs Erhard Grundl von den Grünen Straubing (für den ausgeschiedenen MdB Dr. Thomas Gambke), Nicole Bauer von der FDP Velden sowie Stephan Protschka von der AfD Dingolfing angehören.

Grund für die Terminverschiebung ist, laut Manfred Dreier vom Staatlichen Bauamt Landshut, dass das Raumordnungsverfahren zur Umfahrung von Landshut erst Mitte Januar 2018 formal abgeschlossen werden kann. Die Zusammenfassung und Bewertung der mehr als 500 zum Teil sehr umfangreichen Stellungnahmen sei äußerst zeitaufwendig und könne nicht beschleunigt werden, so die Regierung von Niederbayern.

Letzte Beiträge

Stop B15 neu © 2016 Impressum und Datenschutz