Petition in Berlin angekommen

PM_150404_Briefübergabe_an_DBaer_11-03-2014

Am 11. März 2014 hatten Gisela Floegel (rechts), Vorsitzende der Gemeinschaft der B15 neu-Gegner, und Reinhold König (links), Bund Naturschutz, eine Petition an Staatssekretärin Dorothee Bär in Berlin überreicht. Die Petition war von 12.343 B15 neu-Gegnern unterzeichnet worden. Nach einem Jahr bekannte Frau Bär, dass die Petition versehentlich in ihrem Amt geschreddert worden war.

Mit 13-monatiger Verspätung ist unsere Petition jetzt im Petitionsausschuss angekommen! Heute erreichte uns die Eingangsbestätigung.

Mehr zu der im Bundesverkehrsministerium 2014 verschollen gegangenen Petition der 12.343 Bürgerinnen und Bürger lesen Sie hier und in unseren Pressemitteilungen.

Letzte Beiträge

Stop B15 neu © 2016 Impressum und Datenschutz