Verkehrsentwicklung auf der B15 – offizielle Zahlen

Interessierte Bürger erhalten via Internet einen direkten Zugang zu den bisher durchgeführten Verkehrszählungen, basierend auf den Daten der Bun­des­an­stalt für Stra­ßen­we­sen (BASt). Da lässt sich dann mitunter Erstaunliches feststellen. So zum Beispiel zur Verkehrsentwicklung auf der B15 (alt) im Bereich Wasserburg bis Hachelstuhl zwischen 2005 und 2015.

 

Prüfen Sie’s nach

Rufen Sie die Website zu den Auswertungen der Deutschen Verkehrszahlendatenbank auf.

In die aufgepoppte Eingabemaske geben Sie im Feld „Straße“ B15 ein. Alle anderen Felder können Sie ignorieren. Starten Sie danach die Suche.

Jetzt kommen die Zahlen der Verkehrszählung entlang der kompletten B15 und die Einstufung im Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2030.

 

Machen Sie einen Vergleich

Gehen Sie bei Ihrer anschließenden Suche auf das Feld „Vergleich“, wählen Sie dort als Vergleichsjahr zu 2015 entweder 2010 oder 2005. Im Feld „Straße“ steht nach wie vor B15. Sie werden Ihren Augen nicht trauen: Zwischen 2005 bis 2015 hat der Verkehr im Bereich Wasserburg bis Hachelstuhl abgenommen!

Bei Rosenheim im Süden und bei Ergolding und Essenbach im Norden hat das Verkehrsaufkommen dagegen zugenommen. Kein Wunder, liegen die drei Gemeinden doch nahe an Autobahnen bzw. an der autobahnähnlich ausgebauten Bundesstraße B15 neu. Das zieht Verkehr an.

Jeder weitere Kommentar erübrigt sich.

Letzte Beiträge

Stop B15 neu © 2016 Impressum und Datenschutz