Videos

In Bild und Ton

Widerstand gegen die B15 neu in den Medien und von unseren Bürgern

Hier finden Sie einige Videos und Trickfilme, die unsere Bürger und die Medien für und über uns und die geplante Autobahn B15 neu gemacht haben. Schauen Sie einfach mal rein.


 

Die Autobahndirektion Südbayern

Über den Fortbau der B15 neu von Norden bis zur A 92

(Videoanimation)

Anhand dieses Films erhalten die Bewohner von Ergoldsbach bis Essenbach einen Eindruck über die geplanten Baumaßnahmen, die Vorbereitungen und die endgültigen Dimensionen. Die Anrainer südlich des im Bau befindlichen Kleeblatts an der A 92 östlich von Landshut bei Ohu können an diesem Streckenabschnitt sehen, was auf sie zukommt.

 


 

Beitrag in der Abendschau vom 07.04.2015

B15-Ausbau – Dialogforum gegen Dauerstreit

07042015-BRFFS-b15-ausbau-verkehr-bild-100

 


 

Die verschwundene Petition

Fahrt nach Berlin im März 2015.

Sehen Sie den Filmbeitrag von IsarTV, den wir mit freundlicher Genehmigung der Redaktion hier zeigen dürfen:

isarTV_gemeinschaft-in-berlin_03.2015

Anfang März war eine Gruppe von B15 neu-Gegnern gemeinsam mit MdB Dr. Thomas Gambke und der bayrischen Landtagsabgeordneten Rosi Steinberger von Bündnis 90/Die Grünen zum Verkehrsministerium in Berlin gereist, um sich über den aktuellen Stand der B15 neu-Anmeldungen zum Bundesverkehrswegeplan (BVWP) zu informieren. Die Aktivisten nutzten die Gelegenheit, nach dem Verbleib der Petition der 12.343 zu fragen, der im März vergangenen Jahres persönlich an die Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium Dorothee Bär übergeben worden war, Nachdem ein Jahr lang nichts passiert war, wollten sie den Ordner mit allen Unterlagen zurückfordern. Man wolle suchen, hieß es.

Mittlerweile ist bekannt, dass die Petition im Ministerium geschreddert wurde.

 


Heimat zerstört. Der Autobahnbau der A94 durch das Isental

Jetzt schon wieder? Die nächste große Zerstörung einer Kulturlandschaft durch die Autobahn B15 neu? Anschauen, damit man schon heute sieht, was unter Umständen auf uns zukommt.


Beitrag in Quer im BR vom 5.2.2015

Kurzer Friede. Seehofer holt “B15 neu” zurück

quer_05.02.2015

 

Nur knapp zwei Wochen lang konnten sich die Gegner der seit Jahrzehnten von ihnen bekämpften B15-neu-Planungen darüber freuen, dass das Mega-Verkehrsprojekt von der Staatsregierung überraschend beerdigt wurde. Doch Wirtschaftsverbände und CSU-Kommunalpolitiker liefen Sturm gegen das Aus.

Autoren: Wolfram Jung, Elena Alvarez

 


 

So kann man’s auch sehen

Der 9-jährige Sohn eines unserer Mitglieder hat sich so seine eigenen Gedanken zur B15 neu gemacht und mit Hilfe seines Vater seinen Film dazu gemacht. Uns gefällt das! Wir empfehlen, den Ton einzuschalten. Schauen Sie selbst:


Beitrag in Quer im BR vom 18.12.2014

Trassenkampf: Neue B15 soll Erdinger Land trennen

Die B15 neu-Planung zeigt, laut Prof. Harald Kipke von der TH Nürnberg, „eine grundlegend falsche Denkweise in der Verkehrspolitik“. Man sollte, statt immer mehr Verkehr zu generieren, auf verkehrsreduzierende Siedlungskonzepte setzen, auf mehr Schiene und öffentlichen Nahverkehr. Den ganzen Beitrag sehen Sie hier.

 


Neue Trasse – neuer Ärger

Hunderte Menschen demonstrieren

In Lappach bei Sankt Wolfgang haben gut 350 Menschen gegen die neue Trasse der Bundesstraße 15 von Rosenheim nach Landshut demonstriert. Die geplante Trasse würde dort unmittelbar an einigen Bauernhöfen vorbeiführen.

http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/nachrichten/b15-demo-trasse-100.html

 


NiF – 40 Jahre kontra B15 neu

Erstellt am 29.9.2014, veröffentlicht am 08.10.2014
Eine NiF zum 40. Jubiläum kontra die B15 neu.


Auf den Spuren der B15 neu durch den Landkreis Rosenheim

Veröffentlicht am 16.09.2014

Am 14. September 2014 fuhren MdL Claudia Stamm, Mitglieder des Grünen Kreisverbands Rosenheim und von der Bürgerinitiative gegen die B15 neu durch den Landkreis Rosenheim, von Soyen bis Westerndorf. Sie folgten dabei der geplanten Trasse der B15 neu, die nach dem Willen des Bayerischen Innenministeriums und einiger Lobbyisten unsere Landschaft durchschneiden soll.



Tarnkappen-Autobahn: Anwohner-Protest gegen B15 neu | Ein Beitrag in quer vom BR

Veröffentlicht am 15.05.2014

In Ostbayern plant der Freistaat gerade eine Art Autobahn, die umstrittene B15 neu – weitgehend ohne Öffentlichkeitsbeteiligung. Von Regensburg über Landshut bis Rosenheim soll die Trasse gehen. Offiziell eine Bundesstraße. Praktisch aber doch eine Autobahn, vierspurig und ohne Geschwindigkeitsbegrenzung. Die Anwohner vor Ort fühlen sich übergangen. Sie kritisieren das Ausmaß der Straße und werfen dem Freistaat vor, er habe beim Bund heimlich, still und leise den Bau der B15 neu mit neuem Trassenverlauf zur Genehmigung eingereicht.


Immer wieder: B15 neu

Erstellt am 11.04.2014; veröffentlicht am 14.04.2014

Der Brennpunkt B15 neu. Die betroffenen Bürger wehren sich, die Politik ist verärgert. Ein Informationsabend in der Vilstalhalle in Vilsbiburg sollte Licht ins Dunkel bringen. Marcel Kohler und Veronika Hies berichten zur veränderten Planung des Abschnitts Geisenhausen – Vilsbiburg – Bodenkirchen – Wurmsham.


Dauer-Zoff um B15 neu

Eines Tages soll die B15 neu Regensburg mit Rosenheim verbinden. Ursprünglich als Autobahn geplant, aber nicht realisierbar, wird seit den 1970er Jahren vehement um den Bau und die mögliche Trassenführung der Bundesstraße gestritten.

Autor: Martin Breitkopf
Redaktion: Matthias Keller-May

www.br.de/mediathek/video/sendungen/abendschau-der-sueden/bundesstrasse-b15-wurmsham-100.html?time=0

http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/abendschau/b15-wurmsham-bundesstrasse-100.html

 


Driving the B15 neu

von Dr. Toni Hofreiter MdB

Veröffentlicht am 12.08.2012

Rosi, Andi und Frank Steinberger fahren auf der B15 neu zwischen Neufahrn in Niederbayern und dem Autobahnanschluss an der A 93. Auf der als Vollautobahn dimensionierten Bundesstraße, die mit horrenden Summen irreversible Landschaftszerstörung verursachte, fahren praktisch keine Fahrzeuge. Ineffizienter kann man mit Steuergeldern kaum umgehen!

 

mahnfeuer-stuetzenbruck

Mahnfeuer – Bürger im Lkr. Landshut gegen die B15 neu im kleinen Vilstal

 Die „Bürger gegen die B15 neu im Kleinen Vilstal“ laden ein: http://stop-b15-neu.de/events/83/mahnfeuer-buerger-gegen-die-b15-neu-im-kleinen-vilstal/ Der neue Verkehrswegeplan bedroht akut unseren Lebensraum. Zwei der nur noch drei aktuellen Planungsvarianten für die B15 neu umgehen zwar Landshut weit im Osten bis vor Geisenhausen, sollen dann aber als „Autobahn“ im Kleinen Vilstal Richtung Altfraunhofen bis zur Anbindung an die B15 alt verlaufen. Diese unverantwortliche Routenführung bedroht nicht nur uns Menschen, sondern zerstört in großem Stil wichtige landwirtschaftliche Nutzflächen, ein einzigartiges FFH-Naturschutzgebiet so wie ein beliebtes […]

Bürgerbeteiligung zum neuen BVWP läuft bis 2. Mai

Auf in die Startlöcher, macht euch bereit! Der Referentenentwurf zum neuen Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2030 ist online und das Projektinformationssystem PRINS gibt mittels einer Deutschlandkarte detaillierte Informationen zu allen im BVWP enthaltenen Verkehrsprojekten.   1. Schritt: Sich Informieren Die Seiten im BVWP, welche die B15 und die B15 neu betreffen, sind 85, 88 und 92 (PDF-Seitennummerierung). Dort heißt es, dass die Westtangente Rosenheim und auch der Abschnitt Ergoldsbach–Essenbach fest im BVWP 2030 disponiert sind, dass die Abschnitte Anschlussstelle (AS) Landshut–Essenbach, O-OU Landshut (A 92 – B299) und S-OU Landshut (B299 – B15) in den Vordringlichen […]

holzhausen_A4_lowres

B15 neu-Downgrading: Eure Mithilfe ist wichtig!

Die zum Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2015 angemeldeten Projekte sind nach uns vorliegenden Informationen jetzt vollständig bewertet. Das waren ca. 2.000 Projekte, davon allein rund 1.600 für den Straßenbau, darunter der Weiterbau der B15 neu von der A 92 in Richtung Süden mit Ziel Rosenheim. Die Ergebnisse sollen Mitte März 2016 für jedes Einzelprojekt öffentlich gemacht werden. Wie wurde bewertet? Für die 4 Teilbereiche (Nutzen-Kosten-Analyse, Umweltbewertung, raumordnerische Bewertung und städtebauliche Bewertung) wurde jeweils eine Punktzahl ermittelt und diese zu einer Gesamtpunktzahl addiert. Diese Gesamtpunktzahl bildet die Grundlage für die zukünftige […]

Stellungnahme zur Bewertungsmatrix der Ortsumfahrung Landshut

Rosi Steinberger von Bündnis 90 / Die Grünen hat ein Gegengutachten zur Ortsumfahrung Landshut in Auftrag gegeben. Dipl.-Geogr. Wulf Hahn von SRL, der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung SRL e.V., hat sich ins Thema eingearbeitet. Zur Erinnerung: Zur Ortsumgehung Landshut wird derzeit ein Dialogforum Ost-Süd-Umfahrung durchgeführt. Diskutiert werden insgesamt 9 Planfälle, die sich in weitere Varianten und Untervarianten untergliedern. Um die Vielzahl der Planfälle vergleichen zu können wurde in der 2. Sitzung des Dialogforums am 5.10.2015 vom Staatlichen Bauamt Landshut eine sogenannte […]

Asphaltlobby

Die Initiative „Pro B15 neu“ wird gesponsert – von der Straßenbaulobby!

Pro B15 neu, gesponsert – von der Straßenbaulobby! „Die unabhängige Initiative Pro B15 neu finanziert sich durch die Spenden ihrer Unterstützer an die Gesellschaft zur Förderung umweltgerechter Straßen und Verkehrsplanung (GSV). Ein Mitgliedsbeitrag wird nicht erhoben.“ So steht es auf der Homepage der Pro B15 neu. Kein Wunder, dass die „Pro B15 neu“-Initiative, jedenfalls keine Bürgerinitiative, sich 1000 Euro für eine Zeitungsanzeige und eines der teuersten Werbebüros für ihre Website sowie die Übernahme der Portokosten für ihre Postkarten leisten kann. […]

Stop B15 neu © 2016 Impressum und Datenschutz